Eine Dehn-Übung für die Waden

Waden dehnen, aufwärmen und unangenehmen Krämpfen beim Laufen oder Joggen vorbeugen: Mit dieser Übung geht’s

PROBLEMBEREICH WADEN

Die Übung Schritt für Schritt

  1. Ziel: Dehnung der Wadenmuskulatur, um schmerzhafte Verspannungen und Krämpfe in den Waden nach sportlicher Aktivität zu vermeiden.
  2. Ausgangsposition: Sie stehen in Schrittstellung an einer Wand. Die Ferse des hinteren Beines bleibt auf dem Boden.

    Durchführung: Bewegen Sie Becken und Oberkörper langsam nach vorn, bis die Wade spürbar gedehnt wird. Halten Sie die Endposition 20-30 Sekunden und gehen Sie zurück zur Ausgangsposition.
    Wiederholen Sie die Übung 3 x je Seite.
Seitenanfang
Diese Übung können Sie ebenfalls bei dauerhaften  Überlastungsbeschwerden praktizieren. Sie dehnen verschiedene Muskelfaserverläufe, indem Sie die Kniestellung in Beugung und Streckung variieren.

Bitte fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie eines dieser Übungsprogramme beginnen. Sobald Ihr Arzt sein Einverständnis gegeben hat, üben Sie die Bewegungen langsam aus und brechen Sie ab, falls Beschwerden oder Schmerzen auftreten. Wenn Sie sich überanstrengen, gönnen Sie sich auch Erholungspausen.

Mehr über Rückenschmerzen im Allgemeinen erfahren Sie hier.